Gesunde
Ernährung

...mit cleveren Rezepten!
Ihre Menüauswahl
Frischkornbrei & Müsli
Rohkost & Salate
Keimlinge und Sprossen
Suppen
Hauptgerichte
Nachspeisen
Brotaufstriche
Backen
Drinks
Wissenswertes
Kleinigkeiten
Bücher und CDs
Zutaten
Rezepte von A-Z
Suche nach Zutat und Rezepten
Galerie
Forum
Kursprogramm
Impressum
Neue Rezepte: Kürbisscheiben, gebraten, Couscous, Obst-Gemüse lagern, Fenchelgemüse-Orangensauce, Tofu-Mandel-Sesam-Pfanne, CO2-Bilanz von Gemüse, Bratpaprika-Gemüse, Himbeer-Käsecremetorte, Bohnen-Tofu-Pfanne, Bohnensalat, Lachs auf Bohnenbett, Bohnenpfanne, Bohnen-Garnelen-Pfanne, Bohnen-Gemüse, Rhabarbertarte

Juli

Grüne Bohnen führen oft in der Küche ein Schattendasein, meistens nur als Beilage, dabei können sie viel mehr:

Sie eignen sich für viele, leichte Sommerrezepte: Salate, Suppen, Hauptgerichte und Beilagen.

Sie eignen sich besonders gut zum Abnehmen, denn sie haben gekocht nur 27 kcal / 100 g aber 3,0 g Ballaststoffe pro 100 g.

Bohnen immer gekocht verwenden! Dann ist das Gift Phasin abgebaut. Ballaststoffe machen lange satt, sind gut für d. Verdauung, senken d. Blutzucker und d. Cholesterin.

Außerdem Vit. B6, es hilft Aminosäuren aufbauen, die sind wichtig für die Blutbildung, und für unsere Nerven und das Immunsystem.

Auch in Bohnen sind Carotinoide, sie schützen Herz, Kreislauf und vor allem die Zellen. Grüne Bohnen enthalten viele Saponine. Sie schützen vor Krebs und Infektionen durch Viren, Bakterien und Pilzen und vor Entzündungen und vor Diabetes (Typ2).


 RSS Feed
Neue Rezepte als dynamische Lesezeichen!
Hier kostenlos abonnieren

RÜCKBLICK: Thema im letzten Monat

Welche Zutaten haben Sie gerade zu Hause?
Geben Sie hier Ihren Rezeptwunsch ein

BESTELLEN: Alle Rezepte auch auf CD erhältlich!
Hier bestellen, nur 25,00 Euro!

Besuchen Sie unser Internet-Forum, hier werden Ihre Fragen rund um gesunde Ernährung und Kochen beantwortet.
Forum
© 2015 Birgit Giess, Hauswirtschaftsmeisterin & Gesundheitspädagogin (SKA)
info@gesunde-rezepte.de
Für das optimale Anzeigen und Ausdrucken der Rezepte benötigen Sie den Acrobat Reader